+49 781 9616-0

Fehlerfrei sortieren

In der September-Ausgabe der R+W Textilservice finden Sie einen Bericht über unsere Wäschelogistik-Produkte. Viel Spaß beim Lesen!


 

Der Wäschereialltag lebt von Hygiene, Ordnung und Kontrolle. Und natürlich von seinen Kunden, zu denen unter anderem Senioren-, Pflegeheime sowie Krankenhäuser zählen. Damit Frau Meier aus dem Haus Sonnenschein am Ende eines Wäschereiprozesses auch wieder ihr Nachthemd bekommt – und nicht das einer anderen Bewohnerin – setzen Wäschereien neben professioneller Kennzeichnung auf Sortierhilfen von THERMOTEX. Denn: Der Schutterwälder Systemanbieter verspricht mit seinem außergewöhnlich vielseitigen Produktsortiment effiziente Lösungen für ein sicheres, hygienisches Wäschemanagement.

Gerade Bewohnerwäsche oder Berufskleidung sollte jederzeit eindeutig identifizierbar sein, um wirksam Mehraufwand aus dem Weg zu gehen. Die Kennzeichnung der Textilien mit Barcode-, Datamatrix-Code-Etiketten oder Transpondern ist die Voraussetzung einer optimalen Wäschelogistik. Zeit und Kosten werden außerdem durch automatisierte, beschleunigte Prozesse eingespart, Arbeitsabläufe optimiert.

Mittels der RFID-Technologie und einer dazugehörigen Software kann der Wäschekreislauf transparent gestaltet werden: Eine Datenbank speichert, dokumentiert und verwaltet die eindeutigen Identifikationsnummern der Transponder sowie die Daten des jeweiligen Textils wie beispielsweise Trägername, Anzahl der Waschzyklen oder Pflegehinweise. Mit Hilfe eingenähter oder aufgepatchter Transponder wird demnach der Lebenszyklus des Wäschestücks erfasst – u.a. für die richtige Sortierung der Wäsche.

IN SorTexx

Die fehlerfreie Sortierung im Wäscheeingang garantiert THERMOTEX durch die Sortierhilfe IN-SorTexx. Um die gekennzeichnete Schmutzwäsche – darunter das Nachthemd von Frau Meier – dem korrekten Waschprogramm zuzuordnen, wird sie von einem Mitarbeiter per Lesegerät gelesen. Ein Lichtsensorrahmen zeigt anschließend mit einer grün aufleuchtenden LED an, in welchen Sammler das Wäschestück gehört. Wird das Textil in den falschen Sammler gesteckt, leuchtet die LED rot und es ertönt ein Signal, bis das Wäschestück im richtigen Sammler landet.

Nach dem erfolgreichen Waschprozess ist es nun mit dem OUT-Sortexx-System kinderleicht, das saubere Kleidungsstück von Frau Meier wiederzufinden. Auch hier erfasst ein Scanner das Textil. Die aufleuchtende LED zeigt an, in welchem Fach des Sortierregals das Wäschestück abgelegt werden muss. Wird es falsch abgelegt, folgt ein Tonsignal. So erhält Frau Meier ihr Nachthemd zurück, ist glücklich und zufrieden, wie auch die weiteren Altenheim-Bewohner, die allesamt ihre persönliche Kleidung zurückerhalten.

out sortexx 04

Die SorTexx-Systeme sorgen nicht nur für eine zuverlässige Kommissionierung, sondern sind kompatibel mit allen gängigen Wäscheverwaltungsprogrammen. THERMOTEX bietet hier die Software SATURN an und wird ganz dem Ruf eines Systemanbieters gerecht: Um das Angebot abzurunden gibt es darüber hinaus nützliche Handelsprodukte wie verschiedene Wäschesäcke und -netze, moderne Wäschesammler sowie ergonomische Transportsysteme für die effiziente Wäschelogistik – und das alles aus einer Hand.


 

Sie möchten mehr Informationen dazu haben?
Kontaktieren Sie gerne Ihren persönlichen Ansprechpartner:

Ansprechpartner

Zurück

Was suchen Sie?

Bitte Suchbegriff eingeben.
Schließen